Donnerstag, 28. April 2005

Das Landcruiser Experiment - Ziele und Motivation


Erstmal herzlich willkommen auf den Seiten von "Das Landcruiser Experiment".

Was ich hier vorhabe wird sicherlich den einen oder anderen Hardcore Landcruiser-Fan und Restaurations-Profi unheimlich vor den Kopf stoßen.

Da wagt sich jemand, der keine Ahnung von der Komplexität eines solchen Vorhabens hat, daran , sein Heiligtum in alle Einzelteile zu zerlegen, zu restaurieren und anschließend wieder zusammen zu bauen.

  • Ja. Von Motoren habe ich keine Ahnung.

  • Ja. Ich habe noch nie ein Schweißgerät oder eine Flex in der Hand gehabt.

  • Ja. Ich weiß, dass das Experiment auch so enden kann, dass ich vor einem Haufen Teile stehe und aufgeben muss.


Doch: Genau das ist das EXPERIMENT.

Und: Alle können daran teil haben.

Das Experiment besteht nicht daraus, mir beim Versagen und Aufgeben zuzuschauen, sondern daran mitzuwirken, dass das Experiment gelingt.

In den kommenden Wochen, Monaten oder vielleicht Jahren werde ich mein Vorgehen mit Bildern und Text auf diesen Seiten dokumentieren und immer dann, wenn ich nicht weiter weiß oder wenn ich einen Tipp benötige entsprechende Fragen stellen.

Jeder Besucher hat die Möglichkeit, einen Kommentar oder Ratschlag dazu abzugeben und damit das Experiment mit zu gestalten und zu steuern. Damit werden alle Teil des Experiments.

Alle Schritte und alle relevanten Kommentare werden auf diesen Seiten verfügbar sein, sodass alle, die ein ähnliches Vorhaben betreiben, hier die Möglichkeit bekommen, sich zu bestimmten Schritten der abgegebenen Tipps zu bedienen und für sich anzuwenden.

So entsteht über die Zeit ein mehr oder weniger modellunabhängiges Kompendium für die vollständige Restaurierung eines Youngtimers damit ein Nachschlagewerk für alle Reparatur- und Restaurierungsschritte und was es rechts und links alles so anzuschaffen und zu beachten gibt. Das Experiment lebt von den Tipps und Tricks aus der Community mit Verweisen auf zu verwendende Materialien, Werkzeug und so weiter und so weiter.

Langweilig werden soll's nicht. Dafür sorge ich mit meinem Mangel an Erfahrung, meinen zu Beginn eher spärlichen räumlichen Gegebenheiten und dem Ärger über gemachte Fehler. Ausserdem habe ich nicht die geringste Ahnung, was mich so alles erwartet.

Lassen wir uns also überraschen.

Ich lade Dich ein, am Experiment teilzuhaben und freue mich auf das was kommt.

Das Experiment beginnt am 1. Juni 2005


_________________________________________________________



0 Kommentare / Ratschläge

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________