Montag, 11. Juli 2005

Tag 10, Frage 1:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>


Das hier sind die Anschläge für die große Heckklappe:




Die Schrauben hier sind ein typisches Beispiel für meine Schraubensortiererei. Für den einen Anschlag wurden andere Schrauben verwendet, als für den anderen. In diesem Fall kann ich allerdings nicht einfach sagen: 4 mal die gleichen Schrauben nachkaufen.

Denn:

Am rechten Dach-Seitenteil wurde hier wohl mal ein Blech über das Original übergeschweisst, sodass man an die originalen Fassungen nicht mehr rankommt. Da wurden einfach neue Löcher ohne Gewinde gebohrt:




Auf der Linken Seite (Photo ist "down side up") sieht man, wie es eigentlich sein sollte:




Fragen:

a) was mach ich hier? Verzichte ich auf Originalität und lass ich es, wie es ist, krieg ich das irgendwie hin oder lohnt es sich vielleicht (in Anbetracht des schäbigen Zustandes vom Dachteil ingesamt) hier das ganze Dachteil als Ersatz zu beschaffen?

b) Sind die Gummi-Unterlegscheiben hier vielleicht ein bisschen überdimensioniert? Tun es hier auch auf die Form der Anschläge zugeschnittene Gummis?


_________________________________________________________



1 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

"a) was mach ich hier? Verzichte ich auf Originalität und lass ich es, wie es ist, krieg ich das irgendwie hin oder lohnt es sich vielleicht (in Anbetracht des schäbigen Zustandes vom Dachteil ingesamt) hier das ganze Dachteil als Ersatz zu beschaffen?"

Die Frage wird dir hier (via Net )keiner beantworten können, da muß man das Teil schon "live" sehen.
Joe...

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________