Freitag, 15. Juli 2005

Tag 11, Frage 4:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>


Das ist der linke Teil des Innendekors oberhalb des "Amaturenbretts".

a) Lohnt es sich, das Ding irgendwie zu reparieren?

b) Welche Art von Kleber verwendet man bei sowas?



_________________________________________________________



4 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Tsuppari hat gesagt...

Hab gesehen, dass es diese Leisten oberhalb des Amaturenbretts als Aftermarket-Teile bei den einschlägigen Adressen in den USA gibt. Hat jemand das schon mal als Aftermarket-Produkt gesehen? Taugt es was?

Gruß Tsu.

P.S. welche Art von Kleber würde ich bei sowas verwenden, sollte ich es doch kleben wollen???

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Von Aftermarketteilen halte ich nichts.
Sind meist nicht passgenau.
Solange es noch original Toyotateile gibt, würde ich diese bevorzugen.
Müsste sich doch ein gutes Gebrauchtteil auftreiben lassen.
Alles zum Klebethema:
http://www.c-kroeger.de/Homepage/html/german/index-d.htm

Joe Six...

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hallo Tsu,
wie immer, wenn ich auf deine Seite gehe, tickerts bei mir im Kopf bzw. dort in dem für alte Toyos reservierten Hirn teil (grins).
Sollte mal ein bißchen Abstinenz üben (grummel,grummel)
Deshalb der Nachschlag:
Wie immer unter dem Vorbehalt, das Teil nur virtuell gesehen zu haben.
Würde ich versuchen das Teil zu kleben, würde ich in die gebrochenen Hälften kleine Rundhölzer einarbeiten (Schreiner wissen welche Technik ich meine,komme aber nicht auf den Fachausdruck).
Joe Six..

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

das kenn ich gut. was meinst du wie es bei mir im hirn die ganze zeit tickert.... ;-)

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________