Montag, 17. April 2006

Tag 51.1: Ostern

<< rückwärts   Schnellnavigation   vorwärts >>


So, meine lieben Freunde. Zu allererst wünsche ich mal frohe Ostern und hoffe, dass ihr ein schönes Wochenende hattet.

Bei mir gab Es einiges zu tun. Doch dazu später.

Rein ins Geschehen.

Die Karosserie muss runter. Lang darüber geredet. Heute machen wir Nägel mit Köpfen.


Dieselentferntungsaktion

Ich weiss nicht, ob ich die Idee hatte, weil ein Kollege mir diesen Schlauch mal geschenkt hatte oder will ich immer schon mal Sprit ausm Tank mitm Schlauch raussaugen wollte. Auf jeden Fall hatte ich die Möglichkeit, dass es unten im Tank vielleicht eine Ablassschraube geben könnte, erfolgreich verdrängt.




Als Auffangbehälter sollten zwei zanzig-Liter Kanister dienen. Blöd nur, dass ich den Tank ca. 100 km vor Beginn des Experiments noch mal voll getankt hatte. Laut Tankuhr passen in den Tank ca. 65 Liter Laut Legende 85 Liter. Das wären gute 20 Liter oder mehr Reserve. Faire Reserve würde ich sagen! Aber das werden wir später mal verifizieren. Auf jeden Fall sind im Tank auf jeden Fall nochmindestens 55 Liter. Also auf jeden Fall zu viel für die Kanister.




Egal. Dann wiegt der Tank wenigstens nachher etwas weniger.

Nach den Schlüsseln musste ich ganz schön suchen. Waren wohl schon abgeschrieben in einer hintersten Ecke gelandet.




Nun denn. Auf den Tank...




Schlauch ganz tief in den Tank eingeschoben, angesaugt bis der Diesel den Mund fast erreicht, Schlauchende dann runter in den Kanister und das Zeug laufen lassen. Druck ist da zwar kein großer dahinter aber scheint doch eine effiziente Methode. Und der Schlauch hier ist auch noch ziemlich dünn...




Nach dem die beiden Kanister so gut wie voll sind wird die Dieselentfernungsaktion abgeschlossen.

Und dann wird schweres Geschütz aufgefahren.

Einer der Garagennachbarn hat auf dem Grundstück neben meiner „Werkstatt“ einen alten Handgabelstapler stehen. Ein guter Kumpel ist zu Besuch und hilft mir dabei das zwischen zwei LKW-Hängern halb eingekeilte 400 kg-Ding hier rüberzuschleifen.

Mal schaun, ob es die gewünschten Wirkung erzielen wird.




Dann wird der aktuelle Gesamtstand des Experimentes für seine erstmal letzten Sonnenstrahlen aus der Werkstatt in die Frühlingssonne geschoben...




...und jetzt hätt ich Euch gerne schon erzählt, wie es weitergegangen ist. Musste mich nur heute heftig beeilen und komme wahrscheinlich auch morgen nicht dazu.

Dafür gibt’s am Mittwoch Nachschlag!

Vielleicht auch am Dienstag schon.


_________________________________________________________



8 Kommentare / Ratschläge

Anonymous tobi hat gesagt...

So ne Gemeinheit! Gerade jetzt, wo es spannend wird, machst du dich aus dem Staub ;-))

Schmunzelnden Gruß, Tobi

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous MacFrog hat gesagt...

ja , genau , immer das selbe :D
PS es gibt im Baumarkt auch günstige Bohrmaschinenpumpen ,kosten ab 4,99 € und sind bestimmt gesünder als abzusaugen , außer du hast letztes mal BioDisel getankt ;-)

Gruß
MacFrog

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

ahh wie fies.
lässt uns hier einfach so schmoren. :)

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Sebastian hat gesagt...

ach ja, wollt nur mal sagen, dass ich seit 3 wochen immer erst auf "Gestell die 3." klicken muss, um die neuen Abschnitte zu sehen.
Auf der Startseite hört es immer mit "Gestell die 3." auf, auch wenn Tsu neue Updates eingestellt hat. Ist das bei euch auch so?

Gruss,
Sebastian

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous MacFrog hat gesagt...

Also bei mir tuts.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Bei`m J4FAN ooch ...

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

hi sebastian, versuch mal, ob's besser wird, wenn du deinen browser "refreshst". wenn nicht, schreib mir mal ne email, welchen browser du verwendest, etc... würde mich interessieren, was da schief läuft.

so, und jetzt mache ich mich an die schreiberei von tag 51.2

grüße an alle geduldigen!!!

tsu.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Sebastian hat gesagt...

seit heute gehts bei mir auch wiedr, DANKE Tsu, /falls du was damit zu tun hast)............!

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________