Montag, 5. März 2007

Tag 95: Vorfreude

<< rückwärts   Schnellnavigation   vorwärts >>


So langsam bin ich tatsächlich richtig aufgeregt und freue mich extrem darauf, nächste Woche aus meinem Kellergewölbe auszubrechen und die nächste Etappe des Experimentes einzuläuten.

Knapp über 50 Quadratmeter an einem Stück werden mir dann fast mehr Platz als die drei vorherigen Garagen zusammen zum Schalten und Walten bieten.




Um Euch an der Vorfreude etwas teilhaben zu lassen, konnte ich am Wochenende einen ersten Blick hinter die Pforte zum neuen Raumerlebnis erhaschen und mit der Camera festhalten.




Aber ich muss Euch gleich enttäuschen.

Denn viel gibt's noch nicht zu sehen.

Auch andere sind Meister darin, eine Garage bis oben hin mit Plörres zuzustopfen:




Über die ganzen Teile spähend lässt sich nur erahnen, dass die Garage fast 12 Meter lang ist.

Im hinteren Bereich hatte sich einer der Vormieter einen kleinen "Büroverschlag" hingebaut. Der wird, wenn die Garage kommende Woche entleert wird, abgerissen.







Und was auch noch einiges an Platz weg nimmt, ist die Abluftanlage der LKW-Lackierhalle von nebenan, die gut auf einer Länge von etwa 5 Metern 60 cm in meine Garage hineinragt.




Hier habe ich mit meinem Vermieter das Abkommen geschlossen, das Ding über Ebay oder Sonstwo zu versteigern. Wenn ich einen Käufer finde hab ich mehr Platz und bekomme einen Anteil vom Verkaufserlös. Damit könnte ich dann in den Beständen meines Vermieters ordentlich shoppen gehen.




Insgesamt stapeln sich hier und in den anderen zig angemieteten Räumlichkeiten meines Vermieters tausende von nützlichen Gegenständen von Bohrern, Nähmaschinen, Bohrmaschinen, Kabeltrommeln und Werkstattwagen über Werkbänke, Ambosse, Leitern, Regale, Werkstattschränke, Teilewascher hin zu Industrie-Säulenbohrmaschinen, Oberfrästen, Abkantbänken und Wasweisichwas. Wenn man da durchläuft fühlt man sich wie nachts im Kaufhaus eingeschlossen. Hammergeil!

Aber erstmal muss jetzt der Kram aus meiner Garage raus, …




…damit ich meinen Krempel hier nächste Woche reinräumen kann und…




endlich, endlich RICHTIG los legen kann!




Und vor lauter Vorfreude und zur Feier des Tages hab ich diese Woche darauf verzichtet, am Kabelbaum weiterzuarbeiten.

Ne kurze Pause muss auch mal sein.

Liebe Grüße sendet ein faulenzender

Tsuppari


<< rückwärts   Schnellnavigation   vorwärts >>


_________________________________________________________



9 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Marc hat gesagt...

Du Faulenzer ;)

Jetzt dachte ich der Kabelbaum wäre fertig
*grins*

Ich drück dir die Daumen, das die Halle bis nächste Woche auch leer ist! Was da so alles rumsteht...

Viele Grüße,
Marc

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Na, da hat ja jemand noch einiges zu tun. Hoffentlich klappts.
Bei dem "Büroverschlag" kam mir die Idee, ob man den nicht vielleicht lassen sollte, sozusagen als "Reinraum", wo mal was liegenbleiben kann, ohne dem direkten Dreck ausgeliefert zu sein, der ja zwangsläufig in der Garage entstehen wird. Nur so als Denkanstoß.
Gruß Steffen

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous CptBlaubaer hat gesagt...

Der Büroverschlag als Sandstrahlkabine für große Teile!

Tsu .... ein neues Projekt!!!!

:-)

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Marc hat gesagt...

Oder als Lackierkabine! Evtl. auch beides. Denke dann aber bitte an eine ordentliche Absaugung.

Gruß,
Marc

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

oh mann, blaubär.

sch.... da hab ich nicht dran gedacht! Na klar, als Sandstrahlkabine! Zumindest so lange, bis ich mehr Platz für andere Dinge brauche... So ein Ärger. Wahrscheinlich sind die schon dran das Ding abzureißen...

Für eine Lackierkabine, die ich dann vernünftig ablüften kann, hab ich schon jede menge holzlatten und winkel. und im keller liegen zig spanplatten-rückwände von alten Schränken. das wird das nächste projekt... ;-)

bloß hier keine langeweile aufkommen lassen!

;-)

grüße

tsu.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous nuckelmuckel hat gesagt...

Hi Peer,

wann ist den die Einweihungsparty?
Ich hoffe, vor dem 16.03.2007 da kommt die Examenshausarbeit raus ;)

Brauche Ablenkung!!!

die Halle ist geil!

bleib tapfer

dein Mario

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Moin,

faulenzen!... wo gibts denn sowas. Pfui schäm Dich ;)

Di neue Halle ist ja wohl der Hammer, wenn das Experiment da drin nicht flutscht, dann weiss ich auch nicht.

Kannst du die Absauganlage nicht für Deine Zwecke umbauen?

Gruß,

eumel

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

mario: am kommenden samstag gibt's (beim umziehen) schon mal ne kleine einweihungsparty mit chili con carne und bier... ;-) wenn du magst kannst du gerne kommen (und helfen) ;-)

eumel: ich schäme mich schon. stehe den ganzen tag schon mit der eselsmütze aufm kopf in der zimmerecke mit dem gesicht zur wand.

bzgl. absauganlage hab ich auch schon mal überlegt, ob man die irgendwie für meine zweicke umdeichseln könnte. werde das mal prüfen, wenn die garage leer geräutm ist und ich klarer sehe.

gruß
tsu

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous tobi hat gesagt...

Hi Tsu!

Verdammt, da ist man mal ein paar Tage auf ner Inbetriebnahme, kommt zurück, schaut nichtsahnend hier rein und dann hast du ne Halle aufgetrieben! Das ist gemein! Wenn du sowas hast, will ich das auch haben :-))

Zu der Absauganlage: Schau einfach mal, wie gut das Ding erhalten ist. Filter kontrollieren, Lager kontrollieren, Riemenspannung kontrollieren (gegebenenfalls nachspannen), Rundlauf kontrollieren etc. Wenn das Ding noch ok ist, spricht eigentlich nichts dagegen, es weiter zu verwenden. Du musst ja im Prinzip nur die Ansaugung umbauen. Worauf du aber unbedingt achten musst, ist eine ausreichende Belüftung. Das Ding ist immerhin für eine wesentlich größere Halle gedacht und wenn du es jetzt einfach so anwirfst, saugt es dir die Luft aus der Werkstatt, mit sehr unangenehmen Folgen.

Gruß Tobi

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________