Dienstag, 11. Dezember 2007

Tag 129, Frage 5:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Gibt’s noch irgendwas ganz prinzipielles, was ich bei der Montage der Bremszangen beachten sollte?

Ich stelle mir das so vor:

1. Bremszangen lackieren, Bremszangenhälften wieder miteinander verschrauben (Schraubenköpfe sind dann unlackiert).
2. Bremskolben mit Bremszangenmontagepaste bestreichen und einsetzen
3. Kolbendichtung aufsetzen
4. Zange mit Bremsflüssigkeit auffüllen
5. Abgeklemmte Bremsleitungsstücke mit Bremsleitungsendstücken aufschrauben, damit die Bremsflüssigkeit drinne bleibt.

So ungefähr richtig?


_________________________________________________________



3 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

Also ich würde die Kolbendichtung vor dem Montieren der Kolben einbauen ;-). Du dachtest wohl eher an die Staubmanschette.
Bei der Dichtung musst du unbedingt darauf achten dass du sie richtig herum einsetzt, da diese Dichtung so ganz nebenher noch die Aufgabe hat, den Bremskolben zurück zu stellen.
Werkstatthandbuch beachten!

Gruss Steffen

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous motorang hat gesagt...

Hallo Tsu,
ich nehme an dass Du die Bremszylinder innen gründlich gereinigt hast? Speziell die Nuten der Dichtungen und die Zulauf- und Entlüftungsbohrung sind gerne mal krümelig ... in die Nuten kommt man mit einer kleinen rotierenden Drahtbürstenscheibe aus Messing (Dremel) gut rein. Den Rest zumindest mit bremsenreiniger spülen und gut ausblasen ...
Das von meinem werten Vorschreiber hätt ich auch genauso geschrieben.

Ansonsten: Für die bremsenzusammenbauerei würd ich EInmalhandschuhe verwenden, bremsflüssigkeit kann die Haut sensibilisieren und das ist nicht so toll.

Gryße!
Andreas, der motorang
http://motorang.com

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous colt hat gesagt...

Ich habe meine Bremssättel im zusammengebauten Zustand lackiert und dann die Kolbe eingebaut. Hat den Vorteil, das die Passflächen der beiden Hälften lackfrei bleiben.

Sonst haben meine Vorschreiber absolut recht.

Viele Grüße,
Marc

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________