Montag, 8. Mai 2006

Tag 54, Frage 2:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Hinten auf der Höhe der Rücklichter habe ich einen ordentlichen Kabelsalat vom Vorbesitzer, den ich zum Teil mit Lüsterklemmen ausgebessert habe (ja, ich weiß, Lüsterklemmen haben am Auto nichts zu suchen, aber damals wusste ich es noch nicht besser).

Im großen und Ganzen hatte ich mir den ganzen Kabelkram damals schon zusammengereimt, würde aber dennoch gerne wissen, wofür der unten abgebildete im Stecker im Originalzustand ist?

Nummernschildbeleuchtung?
Anhängerkupplung?
Sonstwas?




_________________________________________________________



3 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hi Peer,
ist so schwer zu sagen, aber kann es vielleicht sein, daß dieser Stecker das Gegenstück zu dem anderen Foto ist. Bei meinem Auto ist so ein Stecker der Übergang vom hinteren Teil des Haupt-Kabelbaums zum Rücklicht/AHK-Steckdosen-Kabelbaum.
Ansonsten kannst Du, solange die Batterie dran ist messen, ob Spannung (ca. 12V) an den einzelnen Kontakten anliegt. Dazu rote Klemme vom Meßgerät an einen Kontakt, schwarze an Masse (möglichst blanke Stelle am Rahmen oder so) und Anzeige des Meßgerätes beobachten, wenn Du nacheinander Blinker, Standlicht, Bremslicht usw. betätigst. Dann rote Klemme an den nächsten Kontakt und alles nochmal. Ein Kabel ohne Anzeige könnte Masse sein. Dieses an die rote Klemme, Meßgerät auf Durchgangsprüfung stellen und es sollte piepen und 0 Ohm anzeigen. Ich würde alle bekannten Stecker am Kabelbaum mit Kreppband beschriften.
Gruß Marcus!

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

gegenstück: hm, das könnte sein. werd's mal checken!

kreppband sollte ich mir übrigens tatsächlich langsm mal besorgen. hab sonst bei den kabelstrangenden immer die etiketten benutzt, die ich auch zum beschriften der tütchen verwende. leider sind die nicht wirklich feuchtigkeitsbeständig und sind teilweise schon abgefallen. auauaua... das wird noch ein spass..

grüße & danke für deine ausführlichen tipps!

tsu.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Sibiriak hat gesagt...

Hi Tsu,

Ich glaube der Stecker muss da einfach so dranhängen, vielleicht auch der Anschluss für eine japanische Anhängerkupplung (?). So ein Stecker hing bei allen unseren 40ern hinter der Traverse und war nicht belegt. Ich müsste mal messen ob da Strom drauf ist beim Bremsen/Blinken, mach ich mal bei Gelegenheit.

Gruss
Sibiriak

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________