Montag, 20. August 2007

Tag 114, Frage 4:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Diese Dichtungen kann ich nicht zuordnen. Sie gehören nicht zum Vorderachsendüberholsatz. Glaub ich zumindest. Kann es sein, dass die zur Freilaufnabe gehören? Da waren bei mir nämlich keine Dichtungen dran…???


_________________________________________________________



4 Kommentare / Ratschläge

Anonymous lammert@standsteady.nl hat gesagt...

Es klappt das die zum freilaufnabe gehoren. ich habe sie auch bekommen. Den in das mitten habbe ich leider nicht gesehen.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Moin,

sieht wie Dichtungen für die Naben aus. Dein Vorgänger hat wahrscheinlich Dichtungsmasse verwendet, deshalb hast Du beim Auseinanderbauen auch keine Dichtung gefunden

GRuß,

eumel

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

@lammert: super, damit hilfst du mir sehr! vielleicht sind die unterschiedlichen Dichtungen für unterschiedliche Arten von Freilaufnabe und die haben mir alle möglichen Varianten geschickt???

@eumel: ja, da war doch so ne fiese klebemasse drin. ist die zange inzwischen angekommen????

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

By the way, manchmal empfiehlt es sich, zusätzlich die Dichtung mit Dichtmasse "leicht" einzustreichen, immer dann, wenn die Dichtfläche ziemlich dünn ist. Das Zeug hält die Dichtung an Ort und Stelle.
Mir hat's mal am Moped die Gehäusedeckeldichtung rausgedrückt, wahrscheinlich durch die good vibrations, das ganze Öl auf der Hinterradbremse kam nicht gut...

Gruß Ralle

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________