Montag, 31. März 2008

Tag 143, Frage 2:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Dachte eigentlich, dass diese beiden Papierdichtungen zum Vorderachsen-Dichtsatz gehören. Tun sie aber scheinbar nicht. Wozu denn dann???


_________________________________________________________



6 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

... sie gehören dazu:
http://forum.buschtaxi.org/viewtopic.php?t=15890&highlight=dichtsatz

Montiert werden sie zwischen Abdeck- Blech/Scheibe und Staubabdeckung.

engl. Handbuch Seite 155: Fig. 6-47 nr 10



Sonnige Grüße,

Stefan

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

ha! dann muss ich mal schaun, wo ich noch jeweils eine von den dichtungen hab. Hab nämlich irgendwie nur die beiden hier gefunden... Aber die kann der australische lieferant ja auch zur not schnell in einen umschlag packen... ;-)

danke dir, stefan!

hier scheint heute auch die sonne und ich bin heute zum ersten mal in diesem jahr mit dem rad auf der arbeit. da kann die bvg demnächst streiken wie sie will...

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

... oder die Dingers selbst "schnitzen".

Mache das schon seit Jahren sehr erfolgreich und WESENTLICH kostengünstiger.

Kaufe Dichtungspapier in der geeigneten Stärke, übertrage die Form und schneide sie aus. Für die Löchers benutze ich Locheisen zum Ausstanzen. Vor dem Montieren beidseitig reichlich einfetten, dann zusammenschrauben und gut isses... ;-))

Funzt auch mit dem Gummiring und dem Filz auf den Innenseiten. Den Filz wähle ich sogar extra dick. Brauchst dann zwar auch etwas längere Schrauben, aber der wirklich dicke Filz weicht nicht so schnell durch und hält eeeewich!

Stefan ;-))

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous rombi69 hat gesagt...

hi,
ich verfolge das experiment schon seit geraumer zeit. habe mich bei der vorderachsabdichterei auch gefragt warum nur eine papierdichtung??.... sind aber 2 wenn man sie auseinander fuddelt.... trotzdem habe ich (wie der kollege vorhin beschrieben) die papierdichtung nur als schablone benutzt, und mir welche aus richtigem (stabilen)dichtungspapier geschnitzt.

gruss rombi69

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

hallo und vielen dank für die infos! werde dann wohl tatsächlich mal von jülas angebot gebrauch machen, dass wir uns das thema "dichtungen selber machen" vorköpfen.
wo bekommt man denn solches "dichtungspapier"?

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous joern hat gesagt...

bitte aber wieder mit video!

sacht jörn

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________