Dienstag, 14. Oktober 2008

Tag 170, Frage 6: Fremdfrage

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



ACHTUNG! JüLa hat ein Problem mit den Felgen für seine Toyota Celica, die schon frisch lackiert und fertig aufm Hof steht und wegen der aktuell verbauten Räder keinen TÜV bekommt. JüLa ist auf der Suche nach korrekten Felgen, die es leider bei Toyota nicht mehr zu kaufen gibt.

Nachdem JüLa mir so oft mit Rat und Tag zur Seite gestanden hat, würde ich ihm gerne helfen in dem ich seine Fragen hier einstelle. Es wäre super, wenn sich darauf gemeinsam eine Antwort finden ließe:

Hier kommt JüLa's Frage:

Für meine Toyota Celica TA 28 brauche ich 4 Felgen, Ersatzteil-Nr.: 42611-12241, Preis um 50€ pro Stück. So weit, so gut, bei Toyota Deutschland gibt's die aber nicht mehr!

Es handelt sich um eine Felge mit der Bezeichnung 5J x 13 H2; sie hat einen Lochkreis von 114,3 mm (4 1/2 Zoll) und 4 Löcher, für die Radmuttern.

Das Mittelloch hat einen Durchmesser von 60 mm; Und die Einpresstiefe (ET) darf nur 38 (max 40) sein und da bin ich bei meinem Problem. Die Einpresstiefe ist nicht so ohne weiteres zu messen (siehe Anhang Bild 13.11) weil das Maß zwischen der Auflagefläche der Felge an der Radnabe und der "imaginären" Mittellinie gemessen wird. Das lässt sich praktisch nicht machen. Also misst man von der Außenkante Felgenhorn, im Bild 13.11 mit 3 bezeichnet, und dem Flansch (Auflagefläche der Felge an der Radnabe), im Bild 13.11 neben der 14. Das sind dann ca.. 110 mm. Ca., weil ich das wegen der Maß(un)genauigkeit nicht besser hin bekomme.



Kennt jemand von Euch über Toyota Deutschland hinaus eine Adresse, die so was hat? Meine Bemühungen bei einem Auto-Verwerter führten zu der Erkenntnis, das es in seinem sehr umfangreichen Felgenkatalog nur eine Felgensorte gab, die zu passen schien... aber die ET war 45 und da war zwischen Stoßdämpfer und Felgenhorn nur noch ca. 2 mm, wenn ich da einen Reifen aufziehe und das Rad dann anschraube , lässt es sich nicht mehr drehen, weil es am Stoßdämpfer klemmt!


_________________________________________________________



4 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

Möglichkeit 1: du machst noch Distanzscheiben drauf ca. 10-15mm evtl. mehr besprech das mit dem TÜV-Prüfer vorher, oder ebay, jaja ich weis ....nerv mit ebay ;-))
gruss Marcus-vm

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hallo Tsupari
eine Bitte in anderer Sache:
bei der Mitteilung die du jeden Montag versendest ist ja der Link zum Beitrag angehängt, nur der funzt leider nicht.
Der Grund ist möglicherweise ein Schreibfehler im Link. Du schreibst da"expeirment" das ist ein Drehbock, richtig wäre "experiment" vielleicht lässt sich das Wort ändern, dann wäre der direkte Zugriff einfacher
Danke Walter

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hallo, versuchs mal da, die haben eine riesengroße Halle mit Japanischen Gebrauchtteilen
HAKO JapanAutoTeile
Finninger Strasse 49
D-89231 Neu-Ulm
Tel.: ++49(0)731/9770224
Gruß Bernd

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hallo,
also das vermessen ist eigentlich recht einfach, vorausgesetzt Du nimmst das Rad ab - sonst wirds schwierig :-)
Leg die Felge einfach flach auf einen flachen UNtergrund (Holzplatte), Innenseite nach oben.
Dann leg obendrüber eine Latte / Wasserwaage / was grades halt, und mess mit dem Meterstab mitten durch die Nabenbohrung den Abstand von Latte zu Unterlage = Felgenbreite.
Dann miss von Latte bis Auflagefläche an der Nabe.
Dieses mass - Felbenbreite/2 = Einpresstiefe.
Wenn die Maulweite (Mass zwei auf der Skizze) nicht allzuweit aussermittig ist, stimmt das gut genug. Wenn doch, muss man halt noch die jeweilige Randbreite berücksichtigen; ist aber eigentlich dann nur eine mathematische Problematik.
Wenn der Reifen drauf ist, wirds schwieriger, ist aber genauso möglich: Leg halt dann die Felge am äussersten Rand auf gleichhohe Klötze, sodaß sie nicht am Reifen aufliegt (wenn der innen und aussen gleichweit übersteht, dann ists egal.
HTH
Grüßle
Hans

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________