Montag, 25. Juni 2007

Tag 110, Frage 3:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Gibt es einen Trick, wie ich so einen Spalt bei gepunktetem Blech vermeiden kann?

Spezielle Reihenfolge der Schweißpunkte? Erst die Mitte und dann erst außen? Ich hatte es genau umgekehrt gemacht.

Wie macht ihr das so, dass da was vernünftiges bei rauskommt?


_________________________________________________________



7 Kommentare / Ratschläge

Anonymous CptBlaubaer hat gesagt...

siehe mein Kommentar oben!

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

was cptblaubaer sagt ist absolut korrekt. Desweiteren kannst du ein Blech auch beim Schweißen kühlen, das vermindert den Verzug (Ausdehnung des Bleches) noch weiter. Einfach nen nassen Lappen/Handtuch irgendwie draufhalten, so dass es die Wärme aufnehmen kann.
Sonst geht das Blech auf wie der Popo von Queen Mum und geht nicht mehr zu zurück -> Spalt

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Wie Cpt. Blaubär schon sagte: Kurz und knackig schweissen und jeden Punkt pressen...

Gruß Ralle

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hallo Tsu,

lese hier schon länger mit und bin begeistert, vor allem da du alles so genau dokumentierst, das hilft dann vielen weiter.

Bisher konnte ich nicht viel beitragen, aber vielleicht hilft beim Schweißen der Tipp eventuell ein Stück Kupfer unterzulegen, das zieht Wärme und kühlt das zu schweissende Blech, dann verzieht es sicht nicht so.

Gruß Wolf

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

hi wolf, danke für die blumen. so lohnt sich die ganze arbeit!

das stück kupfer muss ich auf jeden fall bald mal besorgen. gerade auch zum löcher zuschweissen und so...

gruß

tsu.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Moin,

Kupferblech ist gut, für größere Bleche ist auch Hitzeschutzpaste ein Tip. Es gibt auch eine spezielle Punkt-Schweißdüse. Das ist eine Gasdüse mit zwei Stegen. Mit diesen Stegen kannst Du das obere Blech auf das untere drücken und dann deinen Schweißpunkt setzen.

Gruß Steffen

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous CptBlaubaer hat gesagt...

muss nicht unbedingt kupfer sein! hattest du das blech auf ner stahlplatte liegen? die führt auch schon reichlich wärme ab! aber wie ja sicher jeder aus physikunterricht noch weiß tuts silber am besten! :-)
also schaff die ne dicke silber platte an!
oder bastel die eine fließendwasser kühlung!
*lol*

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________