Montag, 20. August 2007

Tag 114, Frage 1:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Kann man auf die Felgen hier auch breitere Reifen aufziehen?

Was muss man im Hinblick auf Tüv, Fahrverhalten und Verbrauch bei Reifen beachten?


_________________________________________________________



7 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

Hi,

Können kann man viel, aber man darf nicht alles ;-). Ob Du breitere Reifen auf die Felgen machen darfst hängt davon ab, ob Du für die Kombination aus Felge und gewünschtem Reifen eine Freigabe bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigung oder ein TÜV Gutachten hast oder bekommst. Dazu müsstest Du die Felge erstmal identifizieren. Da sind meistens irgendwelche Nummern (am liebsten mit KBA beginnend) eingestanzt. Anhand der Nummern kann die Felge identifiziert werden. Damit kannst Du dann beim Reifenhändler Deines Vertrauens anfragen, welche Möglichkeiten es gibt. Freigaben und TÜV Gutachten gibt es häufig von den Reifenherstellern, die ja ihre Schluppen verkaufen wollen. Wenn es um Reifen geht kommt es vor allem darauf an, wo Du damit fahren willst. Für hartes Gelände brauchst Du natürlich einen anderen Reifen, als für Schnee, Sand oder für die Strasse. Eine grosse Auswahl an Off Road Reifen in vielen Grössen findest Du bei Mayerosch (www.mayerosch.de)

Gruss
Andy

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Über Reifen solltest Du Dir erst Gedanken machen, wenn alles andere wieder zusammen ist...;-)

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Thorsten hat gesagt...

Hallo Tsuppari,

natürlich solltest Du Dir vor dem Zusammenbau zumindest über Behelfsreifen (irgendwelche, zur Not angegammelte) auf Felgen machen. Du brauchst den Landcruiser stehend auf Reifen:
a, zum Lackieren (hinrollen oder hinfahren)
b, falls Du irgendwelche Spaltmaße (z.B. bei den Türen, oder Motorhaube) korrigieren willst, macht es einen sehr großen Unterschied (bei selbsttragender Karosserie noch extremer ausgeprägt als bei Leiterrahmenmodellen) ob der Wagen auf Unterstellböcken steht oder auf den eigenen Rädern, weil sich das komplette Auto anders "durchbiegt" (hängt von den "Lagerpunkten", also den Punkten ab, auf denen das Gewicht ruht, entweder gefedert über die Reifen oder über andere Auflagepunkte der Karosserie. Als übertriebenes Beispiel eine perfekt abschließende Tür (aufgebockt) und abgebockt ein überlappendes Blech (wird wohl am am ehesten auf einen engeren Spalt hinauslaufen). Übrigens auch auf Offroadreifen achten: Im Winter haben die zwar ein eindrucksvolles Profil (optisch), haften aber nur wie jeder Sommerreifen auch. Falls Du jetzt zwei Sätze Reifen hast, und nicht im Winter fahren willst, kannst Du ja auf den schöneren Satz die Reifen für den Sommer aufziehen und auf dem anderen die Offroadvariante. Wechseln dürfte ja mit Druckluftschrauber bei dem Kompressor kein Thema sein!
Grüße
Thorsten

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

@andy: jau, das werde ich mal überprüfen. scheint ja nicht so schwer zu sein. mal schaun, wo ich die kba-nummer finde.

@anonym: hast ja recht! wollte mich nur schon mal zum thema "grundinformieren".

@thorsten: das klingt logisch. gut, dass ich noch den zweiten satz reifen hatte. mal schaun, welche räder ich am ende "schöner" finde. ;-) und zum schrauber und kompressor brauch ich dann noch den entsprechenden wagenheber. ;-)

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Moin,moin,
die Sandreifen sehen am Wagen hammergeil aus, haben aber auf nassem Kopfsteinpflaster nen schönen Drifteffekt. Habe selber große Probleme bezahlbare Felgen für meinen BJ zu bekommen, da 6loch inzwischenn nicht mehr häufig ist u die Einpresstiefe nahe null geht, also setzen alle mit positiver ET auf dem Bremssatttel auf. Meine Sprengringfelgen sind erhebl. vergammelt u. hatte erhebl. Probleme jemanden zu finden, der mir da neue Schläuche MIT abgewinkeltem Ventil einzetzen wollte u konnte. zu breit dürfen die Reifen nicht sein, bei 7,5 schließen meine genau mit der Karosse ab, überstehen dürfen sie nicht, hinten kann man aber aus Plastik ne Karosserieverbreiterung anbringen, find ich aber doof, sieht aus wie Wrangler.
Zu Wagenheber:Dringend OFFROAD-WH kaufen, da Zylinder o. Rollwagenheber nicht ausreichend Hubhöhe haben. Viel Spaß noch, der "Neue", Mirko aus Hamburg

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

zu wagenheber siehe ebay hi-jack oder lift jack o.ä., mfG, mirko

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

I found this site using [url=http://google.com]google.com[/url] And i want to thank you for your work. You have done really very good site. Great work, great site! Thank you!

Sorry for offtopic

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________