Montag, 10. September 2007

Tag 117, Frage 4:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Ist das schlimm, dass der alte Siri und der neue etwas unterschiedlich sind?


_________________________________________________________



5 Kommentare / Ratschläge

Anonymous CptBlaubaer hat gesagt...

nein! wichtig ist di bauart (gehäuseform) und das profil der lippe. der ring den du neu gekauft hast ist wohl nur etwas moderner, der ist ja nicht schon25 jahre alt. da kann sich die form schon mal was ändern. ich würde auch mal meinen dass die jungs in australien schon einige simmeringe ausgetauscht haben.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous CptBlaubaer hat gesagt...

P.S.: Mehr Infos

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Tsuppari hat gesagt...

jau, dann bin ich ja beruhigt. aus den infos in deinem link werd ich allerdings nicht schlau. das ist definitiv zu hoch für mich. ich kann in den abbildungen gar nicht erkennen, wovon die überhaupt reden. einige von euch beneide ich echt ordentlich um euer fachwissen in den einzelnen bereichen. hamma!

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous CptBlaubaer hat gesagt...

guckstu auch:
wikipedia zu Simmerring

etwas allgemeinverständlicher.

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Olaf aus Brühl hat gesagt...

Hallo Tsu,

schön, wie es bei Dir voran geht.

Simmerringe sind erhältlich in
- verschiedenen äußeren Bauformen
- verschiedenem Profil des Gummis (u.a. mit eingebautem Gewindegang)
- verschiedener Langzeit-Haltbarkeit des Gummis (wird er schnell spröde?)
- verschiedener Temperaturbelastbarkeit des Gummis (insb. Diffs an sportlichen Autos können 150 Grad und mehr an Temperatur abbekommen, und viele Simmerringe können nur 80 Grad Celsius ab).

Aber bei Deinem "Traktor" kann man sicher auch einen Zubehör-Simmerring nehmen, wenn er denn als Original-Ersatz ausgewiesen ist.

Übrigens zum Einstellen des Diffs mit neuen Lagern, Ausmessen der Reibmomente, Sperrkörper-Einstellung etc.:
Wenn es ein Fachmann einstellt, kannst Du mit dem Auto viele 100Tkm zurücklegen, ohne dass das Diff muckt.

Wenn Du das Diff nicht so genau einstellst, fährt es sich evtl. etwas weniger komfortabel und das Diff verschleisst etwas schneller.

Aber: willst Du mit dem Wagen noch viele 100Tkm fahren? Ich würde mir da keinen so großen Kopf drum machen. Dicht sein sollen Motor und Getriebe, und funktionieren soll es.

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________