Dienstag, 11. Dezember 2007

Tag 129, Frage 2:

<< rückwärts   Fragen-Schnellnavigation   vorwärts >>



Marcus meinte, dass es irgend so einen speziellen Aufsatz zum Ölen von Druckluftwerkzeugen gäbe...

Weiß jemand, was das sein könnte?


_________________________________________________________



2 Kommentare / Ratschläge

Anonymous Anonymous hat gesagt...

Moin Peer,

es gibt Wartungseinheiten für Druckluftwerkzeuge, die du in die Leitung einbaust. Diese geben automatisch tröpfchenweise Öl zu. Eine solche Leitung muß dann aus nachvollziehbaren Gründen streng von der Lackierleitung getrennt sein!!
Es gibt auch kleine automatische Öler die direkt an das Werkzeug moniert werden. Ich habe sowas. Das kann aber u.U. manchmal hinderlich sein, wenns mal richtig eng ist.

Gruß Steffen

<$BlogCommentDateTime $>

 
Anonymous Anonymous hat gesagt...

Mahlzeit,

ich habe hier einen Öler über, der ist neu und hat die Bosch-Nr. 0 821 301 400. Kann ich dir per Post zukommen lassen.

Gruß,
mipraso

mail: t3@mipraso.de

<$BlogCommentDateTime $>

 

Kommentar posten

<< Home

Zum Seitenanfang / Das Experiment jetzt weiterempfehlen!

Flattr this

___________________________